Instandsetzung der Tiefgarage Zentrum Nord / Georgendamm, Bamberg

Die Tiefgarage „Zentrum Nord“ befindet sich unterhalb einer Dreifachturnhalle und war zum Zeitpunkt der Bauwerksdiagnostik bereits stark geschädigt. Am vorhandenen Verbundestrich wurden zahlreiche Hohllagen und Risse vorgefunden, die ein Eindringen des tausalzbelasteten Oberflächenwassers in den Konstruktionsbeton ermöglichten. Des Weiteren waren an nahezu allen Konsolen im Inneren der Tiefgarage Rissbreiten in einer Größenordnung von 0,15 bis 1,2 mm festzustellen.
Im Zuge der Instandsetzung wurden die im Rahmen der Potentialfeldmessung ermittelten korrosionsaktiven Bereiche abgetragen und neu betoniert. Anschließend wurden die Fahr- und Parkbereiche mit einem Oberflächenschutzsystem beschichtet. Entlang der Gebäudedehnfugen wurden Fugenprofile eingebaut. Zeitgleich wurde die gesamte Betriebstechnik erneuert.
In regelmäßigen Abständen wird das Bauwerk von BRÄUNING + PARTNER inspiziert, um Schäden frühzeitig beheben zu können.

Details zu diesem Projekt

Auftraggeber

Stadtwerke Bamberg Verkehrs- und Park GmbH

Daten

  • Baujahr: 1993/1994
  • Instandsetzung: 1. BA: März – Oktober 2007
  • 2. BA: Januar – September 2008
  • Baukosten: ca. 3,5 Mio. €
  • Größe: ca. 14.000 m² Bodenfläche, 461 Stellplätze verteilt auf 2 Parkebenen

Leistungsumfang

Ingenieurleistungen gem. Instandsetzungsrichtlinie RiLi-SIB 2001 des DAfStb

  • Bestandsaufnahme
  • Konzeption
  • LV-Erstellung
  • Ausschreibung
  • Bauüberwachung
  • statische Betreuung während der gesamten Bauzeit

Umfang der Betoninstandsetzuung

  • 14.000 m² Oberflächenschutzsystem Bodenflächen
  • 24.000 m² Oberflächenschutzsystem Decken-, Wandflächen und Unterzüge
  • 350 m Fugenprofile
  • 2.500 m² Höchstdruckwasserstrahlen
Betoninstandsetzung Tiefgarage Zentrum Nord Georgendamm, Bamberg

Tiefgaragen und Parkhäuser gehören zu den Bauwerken,

die neben den mechanischen Beanspruchungen auch chemischen Angriffen in Folge von Tausalzen standhalten müssen. Da die daraus resultierenden Schäden meist sehr spät erkannt werden, ergeben sich oftmals aufwendige Instandsetzungen.

www.parkhaus-inspektionen.de

Unsere Website benutzt Cookies.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen