Instandsetzung und Modernisierung des Parkhauses „Simonshofer Straße“, Lauf an der Pegnitz

Das Laufer Parkhaus wurde 1987 erstellt und verfügt über 208 Stellplätze. Die einzelnen Geschosse sind durch innenliegende Halbrampen verbunden, die im Gegenverkehr befahren werden. Das fugenlose Gebäude wurde in Stahlbeton errichtet.

Im ursprünglichen Zustand war auf allen Parkebenen eine teerhaltige (PAK) Beschichtung aufgebracht, die stellenweise rissig geworden ist. Diese musste zu Beginn der Maßnahme mit umfangreichen Verfahren (Schwarz/Weiß Zonierung) entfernt und entsorgt werden. Anschließend konnten die Betoninstand-setzungmaßnahmen erfolgen. Zeitgleich wurde die komplette Betriebstechnik (Sprinkler, Beleuchtung, Lüftung, etc.) erneuert. Ein klar gegliedertes Farbkonzept sowie die Verbreiterung von über 80 Stellplätzen führte dazu, dass das Parkhaus das Prädikat „Kundenfreundlich“ verdient.

In regelmäßigen Abständen wird das Bauwerk von BRÄUNING + PARTNER inspiziert, um Schäden frühzeitig beheben zu können.

Details zu diesem Projekt

Auftraggeber

Stadt Lauf an der Pegnitz

Daten

  • Baujahr: 1987
  • Instandsetzung: 2012
  • Baukosten: ca. 2,1 Mio. €
  • ca. 5.000 m² Bodenfläche
  • Größe: 208 Stellplätze verteilt auf 11 Parkebenen

Leistungsumfang

Ingenieurleistungen gem. Instandsetzungsrichtlinie RiLi-SIB 2001 des DAfStb

  • Bestandsaufnahme
  • Konzeption
  • LV-Erstellung
  • Ausschreibung
  • Bauüberwachung
  • statische Betreuung während der gesamten Bauzeit

Umfang der Betoninstandsetzung

  • 5.000 m² Oberflächenschutzsystem Bodenflächen
  • 9.000 m² Oberflächenschutzsystem Decken- und Wandflächen
  • 1.000 m HDW
  • 350 m Fugenprofile
  • 2.500 m² Höchstdruckwasserstrahlen
betoninstandsetzung-parkhaus-simonshofer-strasse-lauf-02
betoninstandsetzung-parkhaus-simonshofer-strasse-lauf-05

Tiefgaragen und Parkhäuser gehören zu den Bauwerken,

die neben den mechanischen Beanspruchungen auch chemischen Angriffen in Folge von Tausalzen standhalten müssen. Da die daraus resultierenden Schäden meist sehr spät erkannt werden, ergeben sich oftmals aufwendige Instandsetzungen.

www.parkhaus-inspektionen.de

Unsere Website benutzt Cookies.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen